Tagelang haben wir geschliffen und wieder gespachtelt. Wir haben Löcher mit Kunstharzen gefüllt und beschädigtes Holz stabilisiert bzw. komplett ersetzt. Gestern Abend war es dann soweit. Der Bug war bereit, um den ersten Farbanstrich zu bekommen. Also Bootslack raus und fleißig pinseln. Die richtige Menge zwischen Lack verläuft und bildet Spiegeloberfläche und Lack verläuft und bildet „Tränenkanäle“ war nicht einfach hinzubekommen. Aber es hat geklappt. Der erste Anstrich ist drauf. Es werden noch ein paar folgen müssen, aber zumindest der Bug hat wieder die typische „Gondelfarbe“.

Google+ Facebook