Allgemeine Geschäfts- und Beförderungsbedingungen

Die Gäste unserer Gondel erkennen mit dem Absenden einer Buchungsanfrage bzw. spätestens mit dem Zusteigen zur Gondel die hier aufgeführten Allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen an. Ohne Anerkennung der Allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen ist eine Fahrt mit La Gondola Barocca nicht möglich.

Sie können sich unsere Allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen als PDF herunterladen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Beförderungsbedingungen von La Gondola Barocca Stand: 11. August 2015

Widerrufsbelehrung von La Gondola Barocca Stand: 12.04.2017

§ 1 Geltung

  1. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden schließen.
  2. Unsere Kunden erkennen mit dem Absenden einer Buchungsanfrage, allerspätestens mit dem Zusteigen zur Gondel die nachfolgend aufgeführten Bedingungen an.
  3. Ohne Anerkennung der Geschäfts- und Beförderungsbedingungen ist eine Fahrt mit La Gondola Barocca nicht möglich.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Unsere Angebote sind unverbindlich.
  2. Durch Aufgabe einer Bestellung oder durch Verwenden des Buchungsanfrageformulars macht der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Vertrages.
  3. Der Vertrag kommt zustande, sobald wir das Angebot des Kunden schriftlich annehmen.
  4. Frägt der Kunde telefonisch an, senden wir dem Kunden ein schriftliches, verbindliches Angebot zu. Der Kunde kann dieses dann binnen zwei Wochen schriftlich annehmen. In diesem Fall kommt der Vertrag erst mit der Angebotsannahme durch den Kunden zustande.

§ 3 Preise und Zahlung

  1. Unsere Rechnungsstellung erfolgt stets vor den bestellten Fahrten. Die Rechnungen sind von den Kunden innerhalb von 10 Tagen, spätestens jedoch vor Fahrtantritt, zu bezahlen. Die Fahrt entfällt, falls die Rechnung vom Kunden nicht fristgerecht bezahlt wird.
  2. Bei unseren sogenannten Arrangements kann die Rechnungsstellung auch durch die in der Angebotsbeschreibung angegebenen Partnerunternehmen erfolgen.

§ 4 Versendung der Ware

  1. Umfasst der Vertragsgegenstand die Lieferung einer Kaufsache oder die Lieferung eines Gutscheins, so versenden wir die Ware erst nachdem der Kaufpreis vollständig bezahlt ist.
  2. Soweit nicht ausdrücklich anderes vereinbart ist, bestimmen wir die angemessene Versandart nach billigem Ermessen. Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich. Eine von uns genannte Versanddauer ist daher stets unverbindlich.
  3. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware zu dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.
  4. Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) vor.
  5. Widerruft der Kunde den Vertrag und sendet die Kaufsache oder den Gutschein nach unserer Zustimmung zurück, erstatten wir auch etwaig berechnete Versand- und Verpackungskosten für die Hinsendung. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde.

§ 5 Lieferzeiten, Stornierung, Nichterscheinen, Leistungsinhalt, Gondelfahrten

  1. Die Ausführung der Fahrten erfolgt an dem im Vertrag festgelegten Termin. Der Kunde hat keinen Anspruch auf  Änderung des vertraglich vereinbarten Termins. Eine Änderung steht in unserem Ermessen. Kulanzregelungen für Stornierungen und Terminänderungen veröffentlichen wir auf unserer Website.
  2. Bei Gutscheinen erfolgt die Terminvereinbarung zwischen uns und dem Beschenkten. Die Festlegung dieses Termins hat schriftlich zu erfolgen.
  3. Bei Nichterscheinen zum im Vertrag festgelegten Termin ohne vorherige Stornierung der vereinbarten Fahrt ist der Gesamtbetrag dennoch vollständig fällig. Bei Nichterscheinen oder Verspätung zu einem vereinbarten Termin besteht kein Anspruch auf Verlängerung der Fahrtzeit oder auf einen Ersatztermin.
  4. Für unsere kulinarischen Gondelfahrten werden alle Speisen frisch zubereitet. Daher behalten wir uns Änderungen an der Zusammenstellung vor, falls z.B. nicht alle notwendigen Zutaten verfügbar sind oder Speisen bei bestimmten Witterungsverhältnissen nicht in der für uns selbstverständlichen, hohen Qualität bereitgestellt werden können.
  5. Da Fahrten mit einer venezianischen Gondel witterungs- und insbesondere windabhängig sind, behalten wir uns vor, Fahrten kurzfristig abzusagen bzw. abgestimmte Anlege- und Zusteigestellen sowie Fahrtrouten zu verändern.
  6. Wir behalten uns vor, die gewählte und bestellte Kleidungsvariante nach unserem Ermes-sen zu verändern, falls dies z.B. aufgrund der Witterung notwendig erscheint. Bezahlte Aufpreise werden in diesen Fällen vor der Fahrt erstattet.

§ 6 Verhalten in der Gondel

  1. Den Anweisungen des Gondoliere ist unbedingt Folge zu leisten. Dies gilt insbesondere für das Ein- und Aussteigen, die Reihenfolge des Ein- und Aussteigens sowie für die Sitzordnung in der Gondel. Das aus der Gondel lehnen ist während des An- und Ablegens untersagt. Arme, Hände und Beine dürfen zu keiner Zeit über die Bordwand hinausragen. Das Festhalten an der Bordwand ist insbesondere beim An- und Ablegen strikt untersagt.
  2. Wir behalten uns vor Personen von der Beförderung auszuschließen.
  3. Während der Fahrt ist das Aufstehen nicht gestattet. Kinder müssen während der gesamten Fahrt beaufsichtigt werden und können daher nur in Begleitung Erwachsener an Bord genommen werden. Die Bordwand einer venezianischen Gondel ist sehr niedrig. Daher besteht insbesondere für Kinder die Gefahr des Hinausfallens.
  4. Hunde dürfen mit an Bord genommen werden, soweit die Platzverhältnisse in der Gondel dies zulassen, der Hund während der gesamten Fahrt angeleint ist und beaufsichtigt wird, der Hund andere Gäste nicht gefährdet und alle weiteren Gäste in der Gondel ihr Einverständnis erklären.
  5. Ein Anspruch auf die Beförderung von Gegenständen und Sachen besteht nicht. Diese können nur dann mit an Bord genommen werden, falls die Sicherheit und Ordnung an Bord nicht gefährdet ist. Die Mitnahme von großem Gepäck oder Fahrrädern ist generell nicht möglich.

§ 7 Historisches Schlossensemble Schleißheim

  1. Unsere venezianische Gondel fährt innerhalb des historischen Schlossensembles Schleißheim. Die von der Bayerischen Schlösserverwaltung erlassenen Vorschriften und Regularien sind daher zwingend einzuhalten. Hierzu gehören insbesondere die Leinenpflicht für Hunde auch in der Gondel sowie der Genehmigungsvorbehalt für Foto- und Filmaufnahmen.
  2. Die in den Angeboten beschriebenen Leistungen Betrieb der Fontänen, Beleuchtung des Schlosses Lustheim sowie alleinige Nutzung der Parkanlage bei Abendfahrten übernehmen wir keine Gewähr, da wir deren Verfügbarkeiten nicht selbst beeinflussen können, sondern selbst bei der Schloss- und Gartenverwaltung Schleißheim beziehen. Die technische Verfügbarkeit zum Beispiel der Fontänen- oder der Beleuchtungsanlage wird uns dabei nicht garantiert. Ebenso behält sich die Schloss- und Gartenverwaltung Schleißheim vor, Veranstaltungen im Hofgarten auch kurzfristig zu gestatten ohne uns darüber zu informieren.

§ 8 Foto und Filmaufnahmen

  1. Jegliche Foto- und Filmaufnahmen müssen im Bereich der gesamten Schlossanlage durch die Schloss- und Gartenverwaltung Schleißheim – ggf.  gegen eine Nutzungsentschädigung – genehmigt werden. Für die Einholung einer solchen Genehmigung sind Sie selbst verantwortlich. Wir prüfen das Vorhandensein einer Genehmigung nicht, vermitteln jedoch gerne den Kontakt zur Schloss- und Gartenverwaltung Schleißheim.
  2. Ausgenommen von der Genehmigungspflicht durch die Schlösserverwaltung sind lediglich „private Aufnahmen für das Familienalbum“.
  3. Die Foto- bzw. Filmaufnahmen – privat oder kommerziell – und deren Verwendung müssen mit dem Ansehen der Bayerischen Schlösserverwaltung, der Schlossanlage Schleißheim und von La Gondola Barocca vereinbar sein. Die Bayerische Schlösserverwaltung und auch wir behalten uns daher vor, die Foto- bzw. Filmaufnahmen und/oder deren Verwendung abzulehnen bzw. zu untersagen.
  4. Wir bitten uns von den aufgenommenen Motiven digitale Belegexemplare (Foto- bzw. Filmdatei in Originalauflösung) inkl. einfachem Nutzungsrecht zur freien Verwendung in eigenen Veröffentlichungen (Websites, Social Media Sites, Prospekten, …) in originaler, abgeänderter, bearbeiteter und/oder umgestalteter Form zu überlassen. Die konkrete Verwendung sprechen wir mit den Fotografen ab.
  5. Die Regelungen zu Belegexemplaren für die Bayerische Schlösserverwaltung entnehmen Sie bitte der mit der Verwaltung ggf. abgeschlossenen Fotogenehmigung.

§ 9 Sicherheitseinrichtungen

  1. Unsere Gondeln sind mit den vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet. Für alle erwachsenen Passagiere stehen Schwimmwesten zur Verfügung. Für Kinder bis 6 Jahren sind einige spezielle Schwimmwesten an Bord. Unsere Gondel verfügt zudem über einen Rettungsring.
  2. Der Wunsch eine Schwimmweste anlegen zu wollen, ist dem Gondoliere vor Beginn der Fahrt mitzuteilen.

§ 10 Haftung

  1. Die Nutzung unserer Gondel erfolgt auf eigene Gefahr.
  2. Die Passagiere haben auf persönlichen Gegenstände (Geldbörse, Fotoapparat, Mobiltelefon, Kleidungs- und Gepäckstücke, usw.) selbst zu achten.
  3. Abweichungen von Routen und Fahrzeiten durch Witterungsverhältnisse oder sonstige unabwendbaren Verkehrsbehinderungen begründen keine Ersatzansprüche.
  4. Unsere Haftung ist – soweit gesetzlich zulässig – auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt insbesondere bei Unglücks- und Schadensfällen, die durch Eigenverschulden der Betroffenen, insbesondere durch Nichtbefolgung von Anweisungen des Gondolieres, verursacht wurden.

§ 11 Gerichtsstand

Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind ausschließlich die Gerichte unseres Geschäftssitzes für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis zuständig.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Josef Spitzlberger
La Gondola Barocca
Schloss Lustheim 1
85764 Oberschleißheim
E-Mail: widerruf@la-gondola-barocca.de
Telefon: +49 89 24 29 51 06
Telefax: +49 89 24 29 51 07

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular ausfüllen und an uns senden oder das nachfolgende Formular elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser elektronischen Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs per E-Mail übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Formular Widerruf

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es ab.

Hiermit widerrufe(n) ich/wir ...

Name und Anschrift des Verbrauchers:
... den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung bzw. den Kauf der folgenden Waren:

Umbuchung und Storno

Natürlich können Sie auch nach unserer verbindlichen Buchungsbestätigung noch Änderungen an der Fahrt anmelden, soweit dies rechtzeitig geschieht. Aber auch bei sehr kurzfristigen Änderungswünschen werden wir alles daran setzen, Ihre Wünsche zu erfüllen, garantieren können wir dies jedoch dann nicht.
Sie können z.B. weitere Optionen (Sekt, Musik, Kleidungsvariante des Gondolieres) hinzubuchen oder ändern.  Sie können den Termin ändern, soweit Ihr neuer Wunschtermin noch frei ist. Sie können eine Fahrt aufgrund ungünstiger Witterung auch verschieben oder ganz absagen.
Wir bitten Sie jedoch für Ihre Änderungswünsche folgende Fristen zu beachten:

Fahrten an Wochentagen (Mo – Fr)spätestens am Vortag
Fahrten am Wochenende (Sa, So) und an Feiertagenspätestens eine Stunde vor Fahrtbeginn
Paket Exklusivspätestens zwei Stunden vor Fahrtbeginn
Paket Hochzeitspätestens zwei Stunden vor Fahrtbeginn
Paket Hochzeit mit Echt-Blumenspätestens am Vorvortag
Arrangement Kulinarikspätestens am Vortag

Falls Sie Ihre Fahrt endgültig und fristgerecht stornieren bzw. absagen, erhalten Sie natürlich Ihre bisher geleisteten Zahlungen vollständig zurück. Bitte beachten Sie aber, dass wir die Zahlungen bei Gutscheinen nur an den Käufer des Gutscheins rückerstatten können, falls Sie uns den Gutschein im Original und für uns kostenfrei zurücksenden.

Prüfungen, Zulassung, Führerschein

Unsere Gondel wird regelmäßig vom TÜV Süd geprüft. Dabei finden die Bestimmungen der Bay. SchO und der EU-Richtlinie für Traditionsboote Anwendung.
Unsere Gondel ist vom Landratsamt München nach Bay.WG und der Bay. SchO als Mietboot zugelassen.
Der Gondoliere verfügt über eine gründliche Ausbildung zum Gondoliere und besitzt den Schiffsführerschein B für Fahrgastschiffe (Ruderboote und Ruderfähren) gemäß Bay. SchO.

O sole mio

Den singenden Gondoliere gibt es nur im Film! Unser Gondoliere dagegen singt während der Fahrt nicht. Auch die Gondolieri in Venedig tun dies nicht. Den Mythos des O SOLE MIO singenden Gondoliere hat in den 1960iger Jahren der gleichnamige deutsche Film mit Vico Torriani geprägt.
Wie in Venedig können Sie sich aber auch für unsere Gondel einen Sänger oder Musikant anmieten. Außerdem können wir auf Wunsch passende Hintergrundmusik vom Tonträger abspielen.

Google+ Facebook