Das bayerische Staatsministerium des Inneren und das Bayerische Staatsministerium für Verkehr haben die Gondelfahrten mit La Gondola Barocca wieder freigegeben. Wir freuen uns sehr, dass wir Sie ab 1. Juni wieder als Gäste auf unserer original venezianischen Gondel begrüßen dürfen.

Allerdings wurde die Genehmigung nur unter Auflagen erteilt. Bitte helfen Sie mit, dass wir uns an die Vorschriften halten können und unsere Fahrten tatsächlich und weiterhin anbieten können. Herzlichen Dank für Ihre Verständnis und Ihre Mithilfe.

Wir werden unser Bestes geben, damit wir unserem Anspruch, Ihre Fahrt zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen, dennoch gerecht werden. Ihre und unsere Gesundheit liegt uns dabei ganz besonders am Herzen und macht leider die eine oder andere Einschränkung unumgänglich.

Nachfolgende Auflagen gelten für unsere Fahrten:

  • Bitte tragen Sie ab dem Erreichen der Anlegestelle und zum Einsteigen einen Mund-Nase-Schutz
    In der Gondel dürfen Sie den Mund-nase-Schutz nach dem Ablegen der Gondel abnehmen.
    Vor dem Anlegen der Gondel legen Sie bitte wieder den Mund-Nase-Schutz an und tragen diesen bis nach Verlassen des Anlegebereichs.
    Der Gondoliere wird Sie auf diese Verpflichtung hinweisen. Er darf Sie ohne Schutz nicht an Bord lassen.
  • Bitte kommen Sie nur in Begleitung von Personen, mit denen Sie nach den jeweils aktuellen Regeln auf zusammen sein dürfen.
    (siehe aktuelle Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung)
  • Bitte benennen Sie mir vor der Fahrt, möglichst per E-Mail, welche Personen mit Ihnen in der Gondel sitzen werden.
    Bitte listen Sie folgendes auf: Name, Vorname und Telefonnummer sowie möglichst E-Mail-Adresse und Anschrift
    Ohne diese Information darf Sie der Gondoliere nicht an Bord der Gondel lassen.
    Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns vertraulich nach DSGVO behandelt und 4 Wochen nach der Fahrt vernichtet.
  • Der Gondoliere darf Ihnen beim Einsteigen nicht wie bisher helfen, da ansonsten der Mindestabstand nicht eingehalten werden würde.
    Daher kann der Gondoliere bis auf Weiteres nur die Gondel stabilisieren, so gut das bei einem Boot eben geht.
    Den Einsteigevorgang selbst müssen Sie leider selbst und weitgehend alleine bewältigen.
    Bitte lassen  Sie sich z.B. von Personen aus Ihrer Familie begleiten, die beim Einsteigen ggf. behilflich sein können
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu mit COVID-19 infizierten Personen hatten, und Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber dürfen wir den Zugang zur Gondel nicht gewähren und nicht befördern. Personen, die während der Fahrt Symptome entwickeln, müssen die Gondel umgehend verlassen.
  • Wir reinigen die Gondel und deren Oberflächen nach jeder Fahrt.

Für unsere kulinarischen Gondelfahrten gelten zusätzlich folgende Auflagen und Regeln:

  • Geschirr und Besteck werden nach den jeweils geltenden Regeln in der Gastronomie (Spülen mit mind. 60 °C) behandelt.
  • Wir servieren Ihnen die Speisen mit Mund-Nase-Schutz und Einmalhandschuhen.
    Wir müssen den Service leider so einschränken, dass der Minimalabstand möglichst immer gewährleistet ist.
  • Die Speisen servieren wir aller Voraussicht nach in geschlossenen Behältern.

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe, damit La Gondola Barocca weiter Fahrten mit der original venezianischen Gondel anbieten kann. Vielen herzlichen Dank!

Unsere Bedingungen können Sie hier auch als PDF herunterladen:
COVID 19 Bedingungen