Die Residenz München, das Schloss Nymphenburg, die als Kaiserresidenz geplante 3-Schlösseranlage in Schleißheim und das Schloss in Dachau hatte Kurfürst Max Emanuel durch Kanäle miteinander verbinden lassen bzw. plante deren Verbindung zumindest. Nicht alle Kanäle wurden in seiner Regentschaft vollendet.

Die Idealdarstellung des Schleißheimer Hofgartens zeigt den bei Schloss Lustheim geplanten Gondel- und Bootshafen. Auch die nur 50 Jahre stehenden Orangeriebauen als Zirkelbau um Schloss Lustheim sind auf der Darstellung schön zu erkennen.

Google+ Facebook